preloadingpreloadingpreloading
Startseite > Schulleben > Schuljahresanfangsgottesdienst
News

 

GS HOHENHAUSEN

... von A bis Z

 

ELTERNBEFRAGUNG 2018

Ø Auswertung Klasse 1

Ø Auswertung Klasse 2

Ø Auswertung Klasse 3

Ø Auswertung Klasse 4

 

SCHULLEITERIN

 

   Frau Pielsticker

 STELLVERTRETENDE
 SCHULLEITERIN

   Frau Hüttemeier

 SEKRETÄRIN

   Frau Hollensteiner 

Sekretariat geöffnet

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

7:45 - 13:45

7:45 - 11:45 

7:45 - 11:45 

7:45 - 11:45 

 Tel.: 05264 647710

Sitemap & Druckversion
Letzte Änderung
November 12. 2018 11:55:48
Login vorbereiten
Login

Schuljahresanfangsgottesdienst

 

Ökumenischer Gottesdienst zum Schuljahresbeginn

Nach der wunderschönen Einschulungsfeier am Donnerstag, folge traditionell der ökumenische Gottesdienst zum Schuljahresbeginn.
Das Thema des diesjährigen Gottesdienstes lautete: „Du bist ein Schatz...“ und wurde von Kindern und Lehrerinnen der Grundschule Hohenhausen in Kooperation mit der evangelischen Kirche Hohenhausen, der katholischen Kirche St. Marien und Herrn Klassen von der mennonitischen Brüdergemeinde vorbereitet und durchgeführt.
Im Zentrum des Gottesdienstes stand die Geschichte der Kindersegnung und die Frage, warum Jesus ausgerechnet Kinder als einen besonderen Schatz betrachtete. Herr Busse wurde bei seiner Predigt visuell durch die von der ehemaligen Klasse 4a gestalteten Bildergeschichte zur Kindersegnung unterstützt.
Kinder der 2. und 3. Klassen sangen und tanzten die Bewegungslieder vor und bekamen nach jedem Lied freudigen Applaus.
Bei einer Mitmach-Geschichte spielten Kinder der 3. Klassen die Kindersegnung nach und machten auch pantomimisch die wechselnde Stimmung der Geschichte deutlich.

Bei der Spurensuche nach dem Grund, für Jesus Liebe zu den Kindern, zeigte Frau Kuhfuß anhand einiger Gegenstände aus einer Schatztruhe ihre Besonderheiten auf. So fanden die Kinder eine Lupe, die für die Neugier und Offenheit der Kinder stand. Einen Luftballon der für die Freude am Spiel und an der Bewegung stand. Ein Kuscheltier welches deutlich machte, dass Kinder Nähe und Zuneigung einfordern und geben. Die Farbstifte standen für die farbenfrohe und fröhliche Welt der Kinder und ein Edelstein stand für die Besonderheit jedes einzelnen Kindes.
Dann kamen alle Kinder zur Segnung in den Kreis und erhielten im Anschluss von den ehemaligen Viertklässlern gestaltete Karten, auf denen ein Spiegel und der Spruch „Du bist Gottes größter Schatz“ stand.
Dann lasen Kinder der 3. und 4. Klasse die Fürbitten vor und wir sprachen gemeinsam das Vater Unser.
Nach einem musikalischen Abschlussstück von Frau Bönnemann am Klavier und Frau Hüttemeier mit der Geige, trafen sich viele noch zum Austausch, bei Kaffee, Tee, Apfelschorle und Keksen und ließen den Abend gemütlich ausklingen.


Der Gottesdienst zum Schulanfang war wieder ein toller Abschluss der ersten Schulwoche und wir bedanken uns auf diesem Wege noch einmal bei allen Helfern und Helferinnen sowie Besuchern und Besucherinnen und wünschen allen ein gesegnetes, gesundes Schuljahr 2018/2019