preloadingpreloadingpreloading
Startseite > Schulleben > Müllsammelaktion 2018
News

 

GS HOHENHAUSEN

... von A bis Z

 

ELTERNBEFRAGUNG 2018

Ø Auswertung Klasse 1

Ø Auswertung Klasse 2

Ø Auswertung Klasse 3

Ø Auswertung Klasse 4

 

SCHULLEITERIN

 

   Frau Pielsticker

 STELLVERTRETENDE
 SCHULLEITERIN

   Frau Hüttemeier

 SEKRETÄRIN

   Frau Hollensteiner 

Sekretariat geöffnet

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

7:45 - 13:45

7:45 - 11:45 

7:45 - 11:45 

7:45 - 11:45 

 Tel.: 05264 647710

Sitemap & Druckversion
Letzte Änderung
May 17. 2018 10:24:11
Login vorbereiten
Login
 

Müllsammelaktion der Viertklässler


Am 10.04.2018 fand das großartige Projekt Müllsammeln statt. Bei dieser Aktion geht es darum, dass wir Kinder lernen, den Müll nicht einfach in die Natur zu werfen, sondern ihn richtig zu entsorgen. Jeder Schüler hatte einen kleinen Rucksack mit Frühstück und Getränk dabei und natürlich Handschuhe. Es wurden Gruppen gebildet, die von Erwachsenen begleitet wurden. Diese Gruppen gingen dann durch die Felder und auch durch die Straßen. Bei uns in der Gruppe waren sieben Kinder und es war ziemlich warm. Deswegen haben wir an jeder Bank Pause gemacht, obwohl nur eine Pause eingeplant war. Das war sehr lustig! Bis 11.15 Uhr waren alle Gruppen unterwegs. Als alle wieder an der Schule waren, gab es Kekse und etwas zu trinken. Außerdem konnten die Kinder dann noch bis zum Klingeln auf dem Schulhof spielen. Es war ein interessanter Vormittag!
(Charline)

Am 10.04.2018 fand die jährliche Müllsammelaktion der vierten Klassen statt. In der ersten Stunde wurden wir in Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe hatte sechs bis sieben Kinder. Dann gingen wir los, jede Gruppe nahm einen anderen Weg. Schon auf den ersten 100 Metern sammelten wir viel Müll. Am Hohenhauser Freibad machten wir Frühstückspause. Danach gingen wir zur Feuerwehrwache. Auf den Wegen und an den Rändern lag sehr viel Müll: Flaschen, Zigarettenschachteln und Papier. Wir haben auf den letzten 1000 Metern noch einen Müllsack vollgemacht. Insgesamt schafften wir fünf Müllsäcke.
Als wir wieder an der Schule waren, haben wir uns zuerst gründlich die Hände gewaschen. Die Mitarbeiterinnen der OGS hatten Kekse und Wasser für uns bereitgestellt. Als Frau Störmer dann die Buskinder zum Gehen aufforderte, war ich etwas traurig, dass der interessante und schöne Vormittag schon vorbei war.
(Lukas)

Am 10.04. war die Müllsammelaktion unserer Schule. Meine Gruppe ging von Hohenhausen nach Brosen. Wir haben sehr viel schrägen Müll gefunden, u.a. eine Bratpfanne, Radkappen, sehr viele leere Zigarettenschachteln und sogar Knochen. Als wir wieder an der Schule ankamen, gab es von den Mitarbeiterinnen der OGS Wasser und Kekse für uns Kinder. Als der Vormittag vorbei war, war ich sehr traurig.
(Lasse)

An einem Dienstag im April fand die Müllsammelaktion der vierten Klassen statt. Es gab ca. acht bis zehn Gruppen, die mit Müllsäcken, Handschuhen und auch Müllzangen ausgestattet waren. Ich war mit Jasper, Jannes, Leandro, Simon, Tabea, Milena und Julie in einer Gruppe. Die Gruppen hatten verschiedene Gebiete zum Sammeln. Insgesamt haben wir zwei Müllsäcke voll bekommen mit unterschiedlichstem Müll. Als Begleitung waren Frau Pielsticker, Frau Lüftner und noch Frauen vom Heimatverein Hohenhausen dabei.
(Benjamin)