preloadingpreloadingpreloading
Startseite > Schulleben > Kinderkonzert
News

 

GS HOHENHAUSEN

... von A bis Z

 

ELTERNBEFRAGUNG 2018

Ø Auswertung Klasse 1

Ø Auswertung Klasse 2

Ø Auswertung Klasse 3

Ø Auswertung Klasse 4

 

SCHULLEITERIN

 

   Frau Pielsticker

 STELLVERTRETENDE
 SCHULLEITERIN

   Frau Hüttemeier

 SEKRETÄRIN

   Frau Hollensteiner 

Sekretariat geöffnet

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

7:45 - 13:45

7:45 - 11:45 

7:45 - 11:45 

7:45 - 11:45 

 Tel.: 05264 647710

Sitemap & Druckversion
Letzte Änderung
September 18. 2018 17:32:52
Login vorbereiten
Login
  Fahrt zum Kinderkonzert

Ende Februar fuhren die vierten Klassen unserer Schule zum Kinderkonzert der Norddeutschen Philharmonie nach Herford. Die Aufführung ,,Der Feuervogel" von Igor Strawinsky fand im großen Saal der Herforder Philharmonie statt. Igor Strawinsky war ein berühmter Komponist. Das Stück erzählt die Geschichte von einem jungen Prinzen namens Iwan Zarewitsch. Er ist, wie alle jungen Prinzen, auf der Suche nach dem großen Abenteuer. Als Iwan in einem Wald einem seltsamen Vogel begegnet und ihm folgt, kommt er zu einem großen Palast. In dem Palast lebt der böse Zauberer Kastschej und hält dort dreizehn Prinzessinnen gefangen. Iwan will natürlich die Prinzessinnen befreien. Doch die Wächter nehmen Iwan gefangen und Kastschej will ihn in einen Stein verwandeln. Da kommt der Feuervogel angeflogen und hilft Iwan aus seiner Lage. Während der Aufführung wurden die verschiedenen Instrumente vorgestellt. Zum Beispiel Kontrabass, Geige und Bratsche. In den Spielpausen wurde auch immer wieder vorgelesen. Die meisten Kinder fanden den Höllentanz des Zauberers Kastschej am besten, es gab aber auch viele lustige Teile im Stück.

(Benjamin)


Die vierten Klassen fuhren am 26.02.2018 mit dem Bus nach Herford in ein Konzert der Nordwestdeutschen Philharmonie. Das Stück hieß ,,Der Feuervogel" von Igor Strawinsky, einem russischen Komponisten. Das Konzert fand im großen Saal der Herforder Philharmonie statt. In dem Konzert geht es darum, dass ein Prinz dreizehn Prinzessinnen aus dem Schloss des Zauberers befreien will. Aber er wird von Kastschej, dem bösen Zauberer, gefangen genommen. Iwan wirft die Feder des Zaubervogels hoch, der mächtige Feuervogel erscheint und singt ein Wiegenlied für Kastschej, der daraufhin einschläft.
Ich mochte den Höllentanz, der im Märchen vom bösen Zauberer getanzt wird. Das Konzert fand ich an manchen Stellen etwas langweilig.

(Florentine)

Im Kunstunterricht sind dann noch diese tollen Bilder entstanden: