Besuch auf dem Bauernhof

 
Am Freitag durfte die Fuchsklasse 1a ihren ersten großen Ausflug machen.

Mit dem Bus fuhren wir nach Asendorf, um dort zwei Bauernhöfe zu besuchen. Einer gehörte Frau Ksoll, der andere ihrer Nachbarin Andrea.

Wir wurden von der Bushaltestelle abgeholt und dann in zwei Gruppen aufgeteilt.

Die eine Gruppe blieb bei Frau Ksoll und durfte Ställe und Pferde putzen, den Frühling in der Natur entdecken und die anderen Tiere des Hofes kennenlernen. Vor allem Pelle, der Hund, eroberte alle Kinder- und Erwachsenenherzen. Die andere Gruppe, die den Hof von Andrea besuchte, durfte drei Kaninchen streicheln und füttern. Danach pflanzten wir selbst Radieschen, Möhren und Salat als Futter für die Kaninchen an.

Am Ende trafen wir uns alle auf dem Hof von Frau Ksoll wieder und aßen gemeinsam selbstgebackene Brötchen und Bärlauchquark, den die Gruppe von Frau Ksoll mit selbstgepflücktem Bärlauch gemacht hatte. Das war richtig lecker!

Wir bedanken uns bei Andrea und Frau Ksoll für die tollen Stunden auf ihren Bauernhöfen. Alle Kinder waren sich einig, dass das ein richtig toller Tag war!

Hier ein paar Bilder von unserem tollen Ausflug: