preloadingpreloadingpreloading
Startseite > Schulleben > Abschied von Frau Störmer
News

 

GS HOHENHAUSEN

... von A bis Z

 

ELTERNBEFRAGUNG 2019

Ø Auswertung Klasse 1

Ø Auswertung Klasse 2

Ø Auswertung Klasse 3

Ø Auswertung Klasse 4

 

SCHULLEITERIN

 

   Frau Pielsticker

 STELLVERTRETENDE
 SCHULLEITERIN

   Frau Hüttemeier

 SEKRETÄRIN

   Frau Hollensteiner 

Sekretariat geöffnet

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

7:45 - 13:45

7:45 - 11:45 

7:45 - 11:45 

7:45 - 11:45 

 Tel.: 05264 647710

Sitemap & Druckversion
Letzte Änderung
August 19. 2019 11:36:20
Login vorbereiten
Login
  Abschied von Frau Störmer

Leider mussten wir unsere liebe Frau Störmer in den Ruhestand „schicken“. Kinder, Lehrer und Lehrerinnen  haben sich von ihr als sehr geschätzte Lehrerin und Kollegin auf besondere Weise verabschiedet.
Am Donnerstag wurde sie von allen Kinder der Schule überrascht, während sie gerade eine Musikstunde im PZ hielt. Dies nutzte Frau Störmer spontan für ein kleines Konzert und spielte mit den Kindern der 3b allen das zuvor erlernte Stück vor.
Dann haben alle Kinder der Schule ein selbstgedichtetes Abschiedslied für sie gesungen und ihr auf diesem Weg danke gesagt und ihr viel Glück für ihren weiteren Weg gewünscht.


Am nächsten Tag verabschiedeten sich auch die Kollegen und Kolleginnen von Frau Störmer. Mit selbstgeschriebenem Gedicht, einer schönen Rede von Frau Pielsticker und vielen Geschenken wurde sie überrascht.


Auch die Kinderreporter haben noch mal ein Interview mit Frau Störmer geführt und sie zu ihrem bisherigen Schulleben und ihren Vorhaben für das Rentnerleben befragt.

Hier der Bericht von Luisa:
Frau Störmer war ungefähr 20 Jahre an unserer Schule. Sie hat die Fächer Deutsch, Mathe, Sachunterricht, Kunst, Musik und Religion unterrichtet und fast alle Klassen unterrichtet.
Sie hat eigentlich alle Fächer am liebsten unterrichtet.
Sie wird die Kinder und Kolleginnen ganz doll vermissen. Sie vermisst das Lachen der Kinder, die Neugier der Kinder, die Zusammenarbeit und die vielen guten Gespräche.
Frau Störmer möchte mehr Zeit für ihr Enkelkind haben, mehr Zeit zum Lesen und für ihren Garten, Zeit für mehr Sport und Zeit für Musik.
An ihren letzten Arbeitstagen freut sich auf das Neue was kommt, ist aber traurig.
Sie wünscht sich für die Schule, dass die 4. Klassen eine neue, tolle besuchen können und dass alle Kinder Spaß am Lernen haben. Sie wünscht sich für ihre Zukunft im Ruhestand, dass die ganze Familie gesund bleibt und noch viele spannende neue Aufgaben.

Wir Kinder wünschen ihr alles Gute!

Auch das Kollegium wünscht Frau Störmer alles Gute, Gesundheit und Glück!