preloadingpreloadingpreloading
Startseite >  Unsere Schule > Schülerparlament > Das Konzept
News

 

GS HOHENHAUSEN

... von A bis Z

 

ELTERNBEFRAGUNG 2018

Ø Auswertung Klasse 1

Ø Auswertung Klasse 2

Ø Auswertung Klasse 3

Ø Auswertung Klasse 4

 

SCHULLEITERIN

 

   Frau Pielsticker

 STELLVERTRETENDE
 SCHULLEITERIN

   Frau Hüttemeier

 SEKRETÄRIN

   Frau Hollensteiner 

Sekretariat geöffnet

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

7:45 - 13:45

7:45 - 11:45 

7:45 - 11:45 

7:45 - 11:45 

 Tel.: 05264 647710

Sitemap & Druckversion
Letzte Änderung
September 18. 2018 17:32:52
Login vorbereiten
Login

Das Konzept

 

Konzept des Schülerrates der Grundschule Hohenhausen

Was ist ein Schülerrat?

Der Schülerrat ist an der Grundschule Hohenhausen ein wichtiges Gremium, in dem Wünsche, Interessen und Ideen der Kinder bzgl. der Gestaltung des Schullebens und der Schulentwicklung erarbeitet, zusammengetragen, diskutiert und beschlossen werden. Des Weiteren lernen die Schüler und Schülerinnen wichtige Grundsätze eines demokratischen Miteinanders kennen.

Wie setzt sich der Schülerrat zusammen?

Der Schülerrat setzt sich aus den Klassensprechern der 2. bis 4. Klassen sowie zwei Vertretern der OGS zusammen. Die Klassensprecher und Vertreter der 3. und 4. Klassen werden in den Klassen bzw. der OGS zu Beginn des Schuljahres gewählt, die der 2. Klassen erst im zweiten Schulhalbjahr, nach Einführung des Klassenrats.

Vorher werden die besonderen Aufgaben eines Klassensprechers bzw. Vertreters und für das Amt wichtige Eigenschaften und Tätigkeiten von den Kindern erarbeitet. Die Schüler lernen so ebenfalls Grundsätze einer Wahl kennen. Außerdem kommt eine Lehrerin oder ein Lehrer der Grundschule Hohenhausen dazu, die/der den Vertretern bei der Diskussion und Auswahl verschiedener Schwerpunkte hilft.

Wie arbeitet der Schülerrat?

Der Schülerrat trifft sich monatlich zu einer einstündigen Sitzung. Regelmäßig vor den Schülerratssitzungen tagen in jeder Klasse der Klassenrat sowie der Rat der OGS. An diesen Gesprächsrunden nehmen alle Kinder der Klasse bzw. OGS teil. Dort werden für den Schulalltag wichtige Themen besprochen:

  • Miteinander lernen und leben an der GS Hohenhausen (Schulregeln, gemeinsame Aktionen…)
  • Unser Schulgebäude und Schulhof
  • Anschaffungswünsche
  • Unterricht

Die Belange der Klassen bringen die jeweiligen Klassensprecher mit in den Schülerrat und stellen diese in den monatlichen Schülerratssitzungen vor. Auch die OGS- Sprecher bringen die Belange der OGS Kinder mit ein. Darüber hinaus vertritt der Schülerrat die Interessen der Schulgemeinschaft, in dem er eigene Ideen zu Verbesserung des Schullebens einbringt, klassenübergreifende Probleme anspricht, diskutiert und versucht, Lösungen zu finden und bei wichtigen Themen mitredet, wie z.B. der Anschaffung neuer Pausenspiele.

Der Schülerrat tagt jeden letzten Donnerstag im Monat in der 2. Stunde.

Wie läuft eine Schülerratssitzung ab?

Rückblickend werden die Ergebnisse der vorherigen Schülerratssitzungen mit Hilfe des Protokolls der letzten Sitzung betrachtet. Dabei stellen die Mitglieder erreichte Ziele vor (Das haben wir erreicht…) und nennen noch offene Arbeitsschwerpunkte (Da bleiben wir dran…). Alle Kinder tauschen sich über die aktuelle Situation aus, bringen Wünsche und Ideen ein und diskutieren ihre Vorschläge. Es wird entschieden, was aus den jeweiligen Klassen in den nächsten Schülerrat eingebracht werden soll.

Die Ergebnisse der jeweiligen Schülerratssitzung werden in einem kurzen Protokoll festgehalten und beim wöchentlichen Klassenrat berichtet. Auf der vierteljährlichen Schulversammlung werden darüber hinaus wichtige Projekte sowie anstehende Vorhaben durch den Schülerrat vorgestellt. Hier werden die bereits erreichten Ziele sowie neue Zielsetzungen und Beschlüsse durch die Mitglieder des Schülerrates an die anderen Kinder, Lehrer und eine Mitarbeiterin der OGS weitergegeben. Die neuen Vorhaben und Vereinbarungen werden an einer Stellwand in der Eingangshalle dokumentiert. Dort wird möglichst auch ein kontinuierliches Feedback gegeben.

Dokumentation der Arbeit des Schülerrates

Die Ziele, Erfolge und weiteren Arbeitsschwerpunkte des Schülerrats werden kontinuierlich auf einer Stellwand im Eingangsbereich dokumentiert. Die Gestaltung der Plakate sollen in Zukunft zunehmend die Schüler  und Schülerinnen übernehmen.

Lernziele des Schülerrates

Die Schüler und Schülerinnen sollen:

  • über soziale Prozesse in ihrem Schulleben reflektieren lernen
  • eigene Ideen entwickeln, welche Möglichkeiten der Verantwortungsübernahme es an ihrer Schule gibt
  • angeregt werden, selbst Verantwortung zu übernehmen und erste demokratische Entscheidungsprozesse bewusst miterleben
  • lernen, dass sie selbst etwas verändern können