preloadingpreloadingpreloading
Startseite > Schulleben > Verabschiedung unserer ViertklässlerInnen
News

HOHENHAUSEN AKTUELL

 Gemeinsames Lernen

► Link-Tipp: Eltern-ABC

 Link-Tipp: Inklusion

BUSFAHRPLÄNE

Hier finden Sie die Busfahrpläne
für die Zeit der Baustelle (Stand: Dez.2017):

Linie 333             Linie 731

Linie 334             Linie 733

Linie 734             Linie 735

Linie 901

 

GS HOHENHAUSEN

... von A bis Z

 

ELTERNBEFRAGUNG ZUM HOMESCHOOLING 2020

Ergebnisse

Auswertung

 

SCHULLEITERIN

 

   Frau Pielsticker

 

SEKRETÄRIN

   Frau Quiring

Öffnungszeiten:

Sekretariat geöffnet

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

7:45 - 14:00

7:45 - 12:00 

7:45 - 12:00 

7:45 - 12:00 

Inhaltsverzeichnis & Druckansicht
Letzte Änderung
06.01.2022, 17:22
Login

Verabschiedung unserer ViertklässlerInnen

Auch in diesem Jahr mussten wir von unseren ViertklässlerInnen Abschied nehmen.
Natürlich konnten die Abschlussfeierlichkeiten, aufgrund der Pandemie, nicht wie gewohnt mit allen Kindern und Lehrkräften der Schule ablaufen, aber dennoch hatten sich alle etwas besonders einfallen lassen.
Ganz unter dem Motto von „Wenn Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln, wenn sie groß sind, verleih ihnen Flügel“ (J.W. v. Goethe) hielt zunächst Frau Pielsticker eine schöne Rede, in der sie den Kindern aufzeigte, was sie im Laufe ihrer Grundschulzeit erlebt und gelernt hatten, wie sie an ihren Aufgaben gewachsen waren und dass sie nun bereit sind, ihre Flügel auszubreiten und zu fliegen.
Als besonderes Abschiedsgeschenk bekamen die Kinder anschließend ein Foto, auf dem sie symbolisch „Flügel“ von uns verliehen bekommen hatten. Diese Flügel waren zuvor von allen Kindern der gesamten Schule gestaltet worden: Jedes Kind hatte eine Feder angemalt und diese wurden anschließend zu riesigen Flügeln zusammengefügt. Vor diesen Flügeln wurden unsere Abschlusskinder einzeln fotografiert.

       

Unsere Drittklässler hatten zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Kutz und Frau Pahne im Musikunterricht für die Viertklässler das Lied "Au Revoir" umgedichtet und trugen es mit musikalischer Untermalung vor.
Natürlich hatten sich auch die ersten Klassen etwas für ihre Paten überlegt. Jede Viertklässlerin und jeder Viertklässler bekam einen selbstgestalteten "Schmunzelstein" und einen kleinen Gruß von den Bären bzw. Mompitzen. Der Schmunzelstein soll die Kinder auf ihren neuen Wegen begleiten und ihnen etwas Halt geben, wenn sie mal nervös sind.
Abschließend bekamen die Kinder von ihren Klassenlehrerinnen Frau Hüttemeier und Frau Bentrup noch wunderschöne Erinnerungsschachteln. Diese hatten die Kinder in den letzten Wochen selbst mitgestaltet und mit kleinen Erinnerungsstücken ihrer Schulzeit gefüllt. Zum Abschluss erhielten sie ihre Boxen und freuten sich, dass sich in diesen als Überraschung nun auch noch die Abschlusszeitung und eine kleine Aufmerksamkeit der Klassenlehrerin befand.

                         
Um den Abschluss abzurunden, gab es nach einem gemütlichen Frühstück in der Klasse für jedes Kind noch ein leckeres Eis vom Eiswagen.


So war es rundum ein gelungener Abschluss für alle :-)