Lemgofahrt der 3. Klassen

 

Lemgofahrt der dritten Klassen

Luca-Joel berichtet:

Am 30. April fuhren die 3. Klassen nach Lemgo zur Stadtbesichtigung. Alle Kinder fuhren mit Herrn Hannig, Frau Wiese und Frau Meise mit dem Linienbus nach Lemgo, um sich die zuvor im Sachunterricht erarbeitete Hansestadt genauer anzusehen. Dabei half uns eine Karte, mit der wir uns orientieren und unseren Laufweg genauer erkennen konnten.

Neben der Stadtmauerreste und dem Wall, haben wir uns auch die ungleichen Brüder genauer angesehen. Einen der Türme konnten wir sogar erklimmen. Das war hoch und wir mussten mehr als 200 schmale und steile Stufen hinaufgehen! In der Mittelstraße gab es viele schöne, verzierte Häuser und viele Fachwerkhäuser, vor allem auf dem Marktplatz. Nachdem wir uns ein leckeres Eis geholt hatten, haben wir noch das Junkerhaus und das Hexenbürgermeisterhaus von außen bewundert.

Dann ging es zum Spielplatz und wieder mit dem Linienbus zurück.

Hier noch ein paar Bilder unseres Ausfluges:

     

Die Lemgofahrt war sehr interessant und hat viel Spaß gemacht!