Gewalt gegen Tiere

11.06.2021

Katzenschänder im Lemgoer Blumenviertel

Seit Jahren werden im Lemgoer Blumenviertel auffallend viele Katzen vermisst.
Manche tauchen nach einer Weile wohlbehalten wieder auf, andere bleiben verschwunden.
Erst vor wenigen Wochen wurde eine dieser vermissten Katzen aufgefunden - auf grausame Weise mit einer Axt getötet ( die Medien berichteten).

Der Verein "Unsere Hände für viele Pfoten e.V." setzt für Beobachtungen und Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von 500 Euro aus.
Des weiteren bittet der Verein alle Anwohner des Blumenviertels, deren Katzen innerhalb der letzten Jahre spurlos verschwunden sind, schwer verletzt oder tot aufgefunden wurden, um Kontaktaufnahme unter dieser Email-Adresse.